Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden)

Deutsch

Sura adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Verse Anzahl 60
وَالذَّارِيَاتِ ذَرْوًا ( 1 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 1
Bei denen, die heftig aufwirbeln,
فَالْحَامِلَاتِ وِقْرًا ( 2 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 2
Bei denen, die eine Last tragen,
فَالْجَارِيَاتِ يُسْرًا ( 3 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 3
Bei denen, die leicht dahinziehen,
فَالْمُقَسِّمَاتِ أَمْرًا ( 4 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 4
Bei denen, die verschiedene Befehle ausführen,
إِنَّمَا تُوعَدُونَ لَصَادِقٌ ( 5 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 5
Siehe, was euch angedroht ist, ist wahr,
وَإِنَّ الدِّينَ لَوَاقِعٌ ( 6 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 6
Und das Gericht wird eintreffen.
وَالسَّمَاءِ ذَاتِ الْحُبُكِ ( 7 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 7
Beim Himmel voller Adern,
إِنَّكُمْ لَفِي قَوْلٍ مُّخْتَلِفٍ ( 8 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 8
Ihr haltet unterschiedliche Reden.
يُؤْفَكُ عَنْهُ مَنْ أُفِكَ ( 9 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 9
Der wird davon abwendig gemacht, wer sich abwenden läßt.
قُتِلَ الْخَرَّاصُونَ ( 10 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 10
Dem Tod geweiht seien die, die nur Schätzungen anstellen,
الَّذِينَ هُمْ فِي غَمْرَةٍ سَاهُونَ ( 11 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 11
Die sich in abgründiger Achtlosigkeit befinden.
يَسْأَلُونَ أَيَّانَ يَوْمُ الدِّينِ ( 12 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 12
Sie fragen: «Wann wird denn der Tag des Gerichtes sein?»
يَوْمَ هُمْ عَلَى النَّارِ يُفْتَنُونَ ( 13 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 13
- «Am Tag, da sie im Feuer geprüft werden.
ذُوقُوا فِتْنَتَكُمْ هَٰذَا الَّذِي كُنتُم بِهِ تَسْتَعْجِلُونَ ( 14 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 14
Kostet nun eure Prüfung. Das ist es, was ihr zu beschleunigen wünschtet.»
إِنَّ الْمُتَّقِينَ فِي جَنَّاتٍ وَعُيُونٍ ( 15 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 15
Die Gottesfürchtigen aber werden in Gärten und an Quellen sein,
آخِذِينَ مَا آتَاهُمْ رَبُّهُمْ ۚ إِنَّهُمْ كَانُوا قَبْلَ ذَٰلِكَ مُحْسِنِينَ ( 16 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 16
Sie nehmen, was ihr Herr ihnen zukommen läßt. Sie waren ja vordem rechtschaffen.
كَانُوا قَلِيلًا مِّنَ اللَّيْلِ مَا يَهْجَعُونَ ( 17 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 17
Nur ein wenig schliefen sie in der Nacht,
وَبِالْأَسْحَارِ هُمْ يَسْتَغْفِرُونَ ( 18 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 18
Und in der Morgendämmerung baten sie um Vergebung,
وَفِي أَمْوَالِهِمْ حَقٌّ لِّلسَّائِلِ وَالْمَحْرُومِ ( 19 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 19
Und sie räumten dem Bettler und dem Unbemittelten ein Recht auf ihr Vermögen ein.
وَفِي الْأَرْضِ آيَاتٌ لِّلْمُوقِنِينَ ( 20 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 20
Und auf der Erde gibt es Zeichen für die, die Gewißheit hegen,
وَفِي أَنفُسِكُمْ ۚ أَفَلَا تُبْصِرُونَ ( 21 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 21
Und auch in euch selbst. Wollt ihr denn nicht sehen?
وَفِي السَّمَاءِ رِزْقُكُمْ وَمَا تُوعَدُونَ ( 22 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 22
Und im Himmel ist euer Lebensunterhalt und das, was euch versprochen wird.
فَوَرَبِّ السَّمَاءِ وَالْأَرْضِ إِنَّهُ لَحَقٌّ مِّثْلَ مَا أَنَّكُمْ تَنطِقُونَ ( 23 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 23
Beim Herrn des Himmels und der Erde, das ist so wahr, wie ihr reden könnt.
هَلْ أَتَاكَ حَدِيثُ ضَيْفِ إِبْرَاهِيمَ الْمُكْرَمِينَ ( 24 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 24
Ist denn die Geschichte von den geehrten Gästen Abrahams zu dir gelangt?
إِذْ دَخَلُوا عَلَيْهِ فَقَالُوا سَلَامًا ۖ قَالَ سَلَامٌ قَوْمٌ مُّنكَرُونَ ( 25 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 25
Als sie bei ihm eintraten und sagten: «Friede!» Er sagte: «Friede! Lauter unbekannte Leute.»
فَرَاغَ إِلَىٰ أَهْلِهِ فَجَاءَ بِعِجْلٍ سَمِينٍ ( 26 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 26
Er schlich sich zu seinen Angehörigen. Er brachte ein (gebratenes) Mastkalb herbei
فَقَرَّبَهُ إِلَيْهِمْ قَالَ أَلَا تَأْكُلُونَ ( 27 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 27
Und setzte es ihnen vor. Er sagte: «Wollt ihr nicht essen?»
فَأَوْجَسَ مِنْهُمْ خِيفَةً ۖ قَالُوا لَا تَخَفْ ۖ وَبَشَّرُوهُ بِغُلَامٍ عَلِيمٍ ( 28 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 28
Er empfand Angst vor ihnen. Sie sagten: «Hab keine Angst.» Und sie verkündeten ihm einen klugen Knaben.
فَأَقْبَلَتِ امْرَأَتُهُ فِي صَرَّةٍ فَصَكَّتْ وَجْهَهَا وَقَالَتْ عَجُوزٌ عَقِيمٌ ( 29 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 29
Da kam seine Frau schreiend herbei. Sie schlug sich ins Gesicht und sagte: «Eine unfruchtbare alte Frau!»
قَالُوا كَذَٰلِكِ قَالَ رَبُّكِ ۖ إِنَّهُ هُوَ الْحَكِيمُ الْعَلِيمُ ( 30 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 30
Sie sagten: «So hat dein Herr gesprochen. Er ist der, der weise ist und Bescheid weiß.»
قَالَ فَمَا خَطْبُكُمْ أَيُّهَا الْمُرْسَلُونَ ( 31 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 31
Er sagte: «Was ist euer Anliegen, ihr Boten?»
قَالُوا إِنَّا أُرْسِلْنَا إِلَىٰ قَوْمٍ مُّجْرِمِينَ ( 32 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 32
Sie sagten: «Wir sind gesandt zu Leuten, die Übeltäter sind,
لِنُرْسِلَ عَلَيْهِمْ حِجَارَةً مِّن طِينٍ ( 33 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 33
Um über sie Steine aus Ton niederkommen zu lassen,
مُّسَوَّمَةً عِندَ رَبِّكَ لِلْمُسْرِفِينَ ( 34 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 34
Die bei deinem Herrn gekennzeichnet sind für die Maßlosen.»
فَأَخْرَجْنَا مَن كَانَ فِيهَا مِنَ الْمُؤْمِنِينَ ( 35 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 35
Und Wir brachten die, die in ihr gläubig waren, hinaus.
فَمَا وَجَدْنَا فِيهَا غَيْرَ بَيْتٍ مِّنَ الْمُسْلِمِينَ ( 36 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 36
Aber Wir fanden in ihr nur ein (einziges) Haus von Gottergebenen.
وَتَرَكْنَا فِيهَا آيَةً لِّلَّذِينَ يَخَافُونَ الْعَذَابَ الْأَلِيمَ ( 37 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 37
Und Wir hinterließen in ihr ein Zeichen für diejenigen, die die schmerzhafte Pein fürchten.
وَفِي مُوسَىٰ إِذْ أَرْسَلْنَاهُ إِلَىٰ فِرْعَوْنَ بِسُلْطَانٍ مُّبِينٍ ( 38 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 38
(Ein Zeichen ist) auch in Mose, als Wir ihn mit einer offenkundigen Ermächtigung zu Pharao sandten.
فَتَوَلَّىٰ بِرُكْنِهِ وَقَالَ سَاحِرٌ أَوْ مَجْنُونٌ ( 39 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 39
Der kehrte sich ab samt seiner Streitmacht und sagte: «Ein Zauberer oder ein Besessener.»
فَأَخَذْنَاهُ وَجُنُودَهُ فَنَبَذْنَاهُمْ فِي الْيَمِّ وَهُوَ مُلِيمٌ ( 40 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 40
Da ergriffen Wir ihn und seine Truppen und warfen sie ins Meer. Er hatte sich Tadel zugezogen.
وَفِي عَادٍ إِذْ أَرْسَلْنَا عَلَيْهِمُ الرِّيحَ الْعَقِيمَ ( 41 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 41
Und auch in den Aad, als Wir über sie den lebensfeindlichen Wind sandten,
مَا تَذَرُ مِن شَيْءٍ أَتَتْ عَلَيْهِ إِلَّا جَعَلَتْهُ كَالرَّمِيمِ ( 42 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 42
Der nichts von allem, worüber er kam, übrigließ, ohne es werden zu lassen wie etwas, was auseinanderfällt.
وَفِي ثَمُودَ إِذْ قِيلَ لَهُمْ تَمَتَّعُوا حَتَّىٰ حِينٍ ( 43 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 43
Und auch in den Thamud, als zu ihnen gesprochen wurde: «Genießt für eine Weile.»
فَعَتَوْا عَنْ أَمْرِ رَبِّهِمْ فَأَخَذَتْهُمُ الصَّاعِقَةُ وَهُمْ يَنظُرُونَ ( 44 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 44
Sie rebellierten gegen den Befehl ihres Herrn. Da ergriff sie der Donnerschlag, während sie hinschauten,
فَمَا اسْتَطَاعُوا مِن قِيَامٍ وَمَا كَانُوا مُنتَصِرِينَ ( 45 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 45
Und sie konnten sich nicht mehr aufrichten und erfuhren keine Unterstützung mehr.
وَقَوْمَ نُوحٍ مِّن قَبْلُ ۖ إِنَّهُمْ كَانُوا قَوْمًا فَاسِقِينَ ( 46 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 46
(Verderben ließen Wir) früher auch das Volk Noachs. Das waren frevlerische Leute.
وَالسَّمَاءَ بَنَيْنَاهَا بِأَيْدٍ وَإِنَّا لَمُوسِعُونَ ( 47 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 47
Und den Himmel haben Wir mit Kraft aufgebaut. Und Wir verfügen über breite Möglichkeiten.
وَالْأَرْضَ فَرَشْنَاهَا فَنِعْمَ الْمَاهِدُونَ ( 48 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 48
Und die Erde haben Wir ausgebreitet. Wie trefflich haben Wir sie geebnet!
وَمِن كُلِّ شَيْءٍ خَلَقْنَا زَوْجَيْنِ لَعَلَّكُمْ تَذَكَّرُونَ ( 49 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 49
Und von allem haben Wir ein Paar erschaffen, auf daß ihr es bedenket.
فَفِرُّوا إِلَى اللَّهِ ۖ إِنِّي لَكُم مِّنْهُ نَذِيرٌ مُّبِينٌ ( 50 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 50
Flüchtet nun zu Gott. Ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner.
وَلَا تَجْعَلُوا مَعَ اللَّهِ إِلَٰهًا آخَرَ ۖ إِنِّي لَكُم مِّنْهُ نَذِيرٌ مُّبِينٌ ( 51 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 51
Und setzt nicht Gott einen anderen Gott zur Seite. Ich bin euch von Ihm ein deutlicher Warner.
كَذَٰلِكَ مَا أَتَى الَّذِينَ مِن قَبْلِهِم مِّن رَّسُولٍ إِلَّا قَالُوا سَاحِرٌ أَوْ مَجْنُونٌ ( 52 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 52
So ist auch zu denen, die vor ihnen lebten, kein Gesandter gekommen, ohne daß sie gesagt hätten: «Ein Zauberer oder ein Besessener.»
أَتَوَاصَوْا بِهِ ۚ بَلْ هُمْ قَوْمٌ طَاغُونَ ( 53 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 53
Haben sie es denn einander (als Vermächtnis) aufgetragen? Nein, sie sind Leute, die ein Übermaß an Frevel zeigen.
فَتَوَلَّ عَنْهُمْ فَمَا أَنتَ بِمَلُومٍ ( 54 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 54
So kehre dich von ihnen ab. Du ziehst dir damit keinen Tadel zu.
وَذَكِّرْ فَإِنَّ الذِّكْرَىٰ تَنفَعُ الْمُؤْمِنِينَ ( 55 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 55
Und ermahne, denn die Ermahnung nützt den Gläubigen.
وَمَا خَلَقْتُ الْجِنَّ وَالْإِنسَ إِلَّا لِيَعْبُدُونِ ( 56 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 56
Und Ich habe die Djinn und die Menschen nur dazu erschaffen, daß sie Mir dienen.
مَا أُرِيدُ مِنْهُم مِّن رِّزْقٍ وَمَا أُرِيدُ أَن يُطْعِمُونِ ( 57 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 57
Ich will von ihnen keinen Unterhalt, und Ich will nicht, daß sie Mir zu essen geben.
إِنَّ اللَّهَ هُوَ الرَّزَّاقُ ذُو الْقُوَّةِ الْمَتِينُ ( 58 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 58
Gott ist es, der Unterhalt beschert und Kraft und Festigkeit besitzt.
فَإِنَّ لِلَّذِينَ ظَلَمُوا ذَنُوبًا مِّثْلَ ذَنُوبِ أَصْحَابِهِمْ فَلَا يَسْتَعْجِلُونِ ( 59 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 59
Für diejenigen, die Unrecht tun, ist ein Los bestimmt wie das Los ihrer Gefährten. So sollen sie Mich nicht um Beschleunigung bitten.
فَوَيْلٌ لِّلَّذِينَ كَفَرُوا مِن يَوْمِهِمُ الَّذِي يُوعَدُونَ ( 60 ) adh-Dhadiyat (Die Zerstörenden) - Ayaa 60
Wehe denen, die ungläubig sind, vor ihrem Tag, der ihnen angedroht ist!

Random Books

  • Der Glaube der Ahl-us-Sunnah ual-Jama’ah bezüglich der SahabaDieses Buch verdeutlicht die Stellung der Sahaba, Allahs Wohlgefallen auf ihnen allen, anhand Beweisen aus dem Qur'an und der authentischen Sunna des Propheten, Allahs Segen und Heil auf ihm.

    Autor : Abdulmuhsin ibn Hamad al-Abbad al-Badr

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.al-islaam.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/168894

    Download :Der Glaube der Ahl-us-Sunnah ual-Jama’ah bezüglich der SahabaDer Glaube der Ahl-us-Sunnah ual-Jama’ah bezüglich der Sahaba

  • Die Aqidah des Imam Al-BukhariDie Aqidah des Imam Al-Bukhari und der großen Gelehrten, von denen er überlieferte, entnommen aus dem Buch „Scharh Usul I’tiqad Ahlus Sunnah ual Jama’a“ des Imams Abul Qasim Hibatullah Ibn al-Hasan al-Lalika’i.

    Übersetzer : Azad ibn Muhammad al-Kurdi

    herausgegeben von : http://www.salaf.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/383846

    Download :Die Aqidah des Imam Al-BukhariDie Aqidah des Imam Al-Bukhari

  • Sayyidu l-Istighfar: Die vorzüglichste Art des Strebens nach VergebungScheikh Abdur-Razzaq Ibn Abdul-Muhsin al-'Abbad, möge Allah ihn behüten, hat hier den Hadith der als Sayyidu l-Istighfar bekannat ist erklärt. Dessen Wortlaut ist: "O Allah, Du bist mein Herr. Niemand hat das Recht angebetet zu werden, außer Dir. Du hast mich erschaffen, und ich bin Dein Diener. Und ich bin meinem Vertrag und meinem Versprechen gegenüber treu, soweit ich in der Lage bin. Ich suche Zuflucht bei Dir vor dem Schlechten, was ich beging. (Dieser Wortlaut kommt in einer der beiden Überlieferungen in al-Buchari vor) Ich erkenner all die Gnaden, die Du mir zugestanden hast an. Und ich gebe all meine Sünden Dir gegenüber zu. So vergib' mir, denn niemand kann die Sünden vergeben, außer Dir."

    Autor : Abdurazaq ibn Abdulmuhsin al-Abbad al-Badr

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.salaf.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/250689

    Download :Sayyidu l-Istighfar: Die vorzüglichste Art des Strebens nach VergebungSayyidu l-Istighfar: Die vorzüglichste Art des Strebens nach Vergebung

  • Der Brief des Propheten an den Kaiser von ByzanzDer Hintergrund und der Zusammenhang in dem der Brief geschrieben wurde, die Botschaft, die er enthielt und wie er aufgenommen wurde. Die Vorzeichen und Nachrichten vom Propheten des Islam, die zu Heraklius kamen, und sein Überprüfen der Zeugnisse des Verfassers des Briefes. Die Erkenntnis, dass Muhammad ein Prophet war, die Einladung Heraklius an seine Untergebenen und deren Reaktion darauf. Eine Erläuterung einiger Legenden, wie der Brief als ein Erbstück herumgereicht wurde.

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    Source : http://www.islamhouse.com/p/365010

    Download :Der Brief des Propheten an den Kaiser von ByzanzDer Brief des Propheten an den Kaiser von Byzanz

  • Die Zakaah: Die Abgabepflicht im IslamDie Zakaah: Die Abgabepflicht im Islam

    Autor : Abdulaziz ibn Abdullah ibn Baz

    Übersetzer : Muhammad S. Al-Almany

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/100886

    Download :Die Zakaah: Die Abgabepflicht im IslamDie Zakaah: Die Abgabepflicht im Islam

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate