Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura Nuh (Noah)

Deutsch

Sura Nuh (Noah) - Verse Anzahl 28
إِنَّا أَرْسَلْنَا نُوحًا إِلَىٰ قَوْمِهِ أَنْ أَنذِرْ قَوْمَكَ مِن قَبْلِ أَن يَأْتِيَهُمْ عَذَابٌ أَلِيمٌ ( 1 ) Nuh (Noah) - Ayaa 1
Wir haben Noach zu seinem Volk gesandt: «Warne dein Volk, bevor eine schmerzhafte Pein über sie kommt.»
قَالَ يَا قَوْمِ إِنِّي لَكُمْ نَذِيرٌ مُّبِينٌ ( 2 ) Nuh (Noah) - Ayaa 2
Er sagte: «O mein Volk, ich bin euch ein deutlicher Warner:
أَنِ اعْبُدُوا اللَّهَ وَاتَّقُوهُ وَأَطِيعُونِ ( 3 ) Nuh (Noah) - Ayaa 3
Dienet Gott und fürchtet Ihn, und gehorchet mir,
يَغْفِرْ لَكُم مِّن ذُنُوبِكُمْ وَيُؤَخِّرْكُمْ إِلَىٰ أَجَلٍ مُّسَمًّى ۚ إِنَّ أَجَلَ اللَّهِ إِذَا جَاءَ لَا يُؤَخَّرُ ۖ لَوْ كُنتُمْ تَعْلَمُونَ ( 4 ) Nuh (Noah) - Ayaa 4
Dann vergibt Er euch etwas von euren Sünden und stellt euch zu einer bestimmten Frist zurück. Die Frist Gottes, wenn sie eintrifft, kann nicht aufgeschoben werden, wenn ihr es nur wüßtet!»
قَالَ رَبِّ إِنِّي دَعَوْتُ قَوْمِي لَيْلًا وَنَهَارًا ( 5 ) Nuh (Noah) - Ayaa 5
Er sagte: «Mein Herr, ich habe mein Volk bei Nacht und bei Tag gerufen.
فَلَمْ يَزِدْهُمْ دُعَائِي إِلَّا فِرَارًا ( 6 ) Nuh (Noah) - Ayaa 6
Mein Rufen hat sie aber nur in ihrer Flucht bestärkt.
وَإِنِّي كُلَّمَا دَعَوْتُهُمْ لِتَغْفِرَ لَهُمْ جَعَلُوا أَصَابِعَهُمْ فِي آذَانِهِمْ وَاسْتَغْشَوْا ثِيَابَهُمْ وَأَصَرُّوا وَاسْتَكْبَرُوا اسْتِكْبَارًا ( 7 ) Nuh (Noah) - Ayaa 7
Sooft ich sie rief, damit Du ihnen vergibst, steckten sie ihre Finger in die Ohren, hüllten sich in Gewänder, blieben verstockt und verhielten sich sehr hochmütig.
ثُمَّ إِنِّي دَعَوْتُهُمْ جِهَارًا ( 8 ) Nuh (Noah) - Ayaa 8
Dann richtete ich an sie den Ruf öffentlich.
ثُمَّ إِنِّي أَعْلَنتُ لَهُمْ وَأَسْرَرْتُ لَهُمْ إِسْرَارًا ( 9 ) Nuh (Noah) - Ayaa 9
Dann sprach ich zu ihnen offen und im geheimen.
فَقُلْتُ اسْتَغْفِرُوا رَبَّكُمْ إِنَّهُ كَانَ غَفَّارًا ( 10 ) Nuh (Noah) - Ayaa 10
Ich sagte: Bittet euren Herrn um Vergebung - Er vergibt ja viel -,
يُرْسِلِ السَّمَاءَ عَلَيْكُم مِّدْرَارًا ( 11 ) Nuh (Noah) - Ayaa 11
Dann wird Er den Himmel über euch ergiebig regnen lassen
وَيُمْدِدْكُم بِأَمْوَالٍ وَبَنِينَ وَيَجْعَل لَّكُمْ جَنَّاتٍ وَيَجْعَل لَّكُمْ أَنْهَارًا ( 12 ) Nuh (Noah) - Ayaa 12
Und euch mit Vermögen und Söhnen beistehen, für euch Gärten machen und für euch Bäche machen.
مَّا لَكُمْ لَا تَرْجُونَ لِلَّهِ وَقَارًا ( 13 ) Nuh (Noah) - Ayaa 13
Was ist mit euch, daß ihr nicht von Gott erwartet, daß Er würdevoll handelt,
وَقَدْ خَلَقَكُمْ أَطْوَارًا ( 14 ) Nuh (Noah) - Ayaa 14
Wo Er euch doch in Phasen erschaffen hat?
أَلَمْ تَرَوْا كَيْفَ خَلَقَ اللَّهُ سَبْعَ سَمَاوَاتٍ طِبَاقًا ( 15 ) Nuh (Noah) - Ayaa 15
Habt ihr nicht gesehen, wie Gott sieben Himmel in Schichten erschaffen hat,
وَجَعَلَ الْقَمَرَ فِيهِنَّ نُورًا وَجَعَلَ الشَّمْسَ سِرَاجًا ( 16 ) Nuh (Noah) - Ayaa 16
Den Mond darin zu einem Licht gemacht und die Sonne zu einer Leuchte gemacht hat?
وَاللَّهُ أَنبَتَكُم مِّنَ الْأَرْضِ نَبَاتًا ( 17 ) Nuh (Noah) - Ayaa 17
Gott hat euch aus der Erde wie Pflanzen wachsen lassen.
ثُمَّ يُعِيدُكُمْ فِيهَا وَيُخْرِجُكُمْ إِخْرَاجًا ( 18 ) Nuh (Noah) - Ayaa 18
Dann wird Er euch zu ihr zurückkehren lassen und (wieder aus ihr) hervorbringen.
وَاللَّهُ جَعَلَ لَكُمُ الْأَرْضَ بِسَاطًا ( 19 ) Nuh (Noah) - Ayaa 19
Und Gott hat euch die Erde zu einer ausgebreiteten Unterlage gemacht,
لِّتَسْلُكُوا مِنْهَا سُبُلًا فِجَاجًا ( 20 ) Nuh (Noah) - Ayaa 20
Damit ihr auf ihr Wege als breite Durchgänge begehen könnt.»
قَالَ نُوحٌ رَّبِّ إِنَّهُمْ عَصَوْنِي وَاتَّبَعُوا مَن لَّمْ يَزِدْهُ مَالُهُ وَوَلَدُهُ إِلَّا خَسَارًا ( 21 ) Nuh (Noah) - Ayaa 21
Noach sagte: «Mein Herr, sie sind gegen mich ungehorsam geworden und sind einem gefolgt, der durch sein Vermögen und seine Kinder nur noch größeren Verlust hat.
وَمَكَرُوا مَكْرًا كُبَّارًا ( 22 ) Nuh (Noah) - Ayaa 22
Und sie haben ungeheure Ränke geschmiedet.
وَقَالُوا لَا تَذَرُنَّ آلِهَتَكُمْ وَلَا تَذَرُنَّ وَدًّا وَلَا سُوَاعًا وَلَا يَغُوثَ وَيَعُوقَ وَنَسْرًا ( 23 ) Nuh (Noah) - Ayaa 23
Und sie sagen: >Verlaßt doch nicht eure Götter. Verlaßt doch nicht Wadd, noch Suwaa, noch Yaghuth, und auch nicht Ya uq und Nasr.
وَقَدْ أَضَلُّوا كَثِيرًا ۖ وَلَا تَزِدِ الظَّالِمِينَ إِلَّا ضَلَالًا ( 24 ) Nuh (Noah) - Ayaa 24
Sie haben viele irregeführt. So laß die, die Unrecht tun, noch tiefer in die Irre gehen.»
مِّمَّا خَطِيئَاتِهِمْ أُغْرِقُوا فَأُدْخِلُوا نَارًا فَلَمْ يَجِدُوا لَهُم مِّن دُونِ اللَّهِ أَنصَارًا ( 25 ) Nuh (Noah) - Ayaa 25
Wegen ihrer Sünden wurden sie ertränkt und in ein Feuer geführt. Da fanden sie für sich außer Gott keine Helfer.
وَقَالَ نُوحٌ رَّبِّ لَا تَذَرْ عَلَى الْأَرْضِ مِنَ الْكَافِرِينَ دَيَّارًا ( 26 ) Nuh (Noah) - Ayaa 26
Und Noach sagte: «Mein Herr, laß keinen von den Ungläubigen weiter auf der Erde wohnen.
إِنَّكَ إِن تَذَرْهُمْ يُضِلُّوا عِبَادَكَ وَلَا يَلِدُوا إِلَّا فَاجِرًا كَفَّارًا ( 27 ) Nuh (Noah) - Ayaa 27
Wenn Du sie (leben) läßt, führen sie deine Diener irre und bringen zur Welt nur solche, die voller Laster und sehr ungläubig sind.
رَّبِّ اغْفِرْ لِي وَلِوَالِدَيَّ وَلِمَن دَخَلَ بَيْتِيَ مُؤْمِنًا وَلِلْمُؤْمِنِينَ وَالْمُؤْمِنَاتِ وَلَا تَزِدِ الظَّالِمِينَ إِلَّا تَبَارًا ( 28 ) Nuh (Noah) - Ayaa 28
Mein Herr, vergib mir und meinen Eltern und dem, der als Gläubiger mein Haus betritt, und den gläubigen Männern und den gläubigen Frauen. Und stürze die, die Unrecht tun, noch tiefer ins Verderben.»

Random Books

  • Hisnul Muslim – Bittgebete aus dem Qur’an und der SunnahDieses Buch gehört zu den wertvollsten Büchern, die zu diesem Thema geschrieben wurden. Der Autor, Scheikh Sa’id ibn Ali ibn Wahf Al-Qahtani, möge Allah ihn behüten, hat hier die wichtigsten Bittgebete aus dem Qur’an und der authentischen Sunnah gesammelt, die der Muslim in seinem täglichen Leben braucht.

    Autor : Said ibn Ali ibn Uahf al-Qahtani

    herausgegeben von : Ministerium für islamische Angelegenheiten, Stiftungen, Da'wa und Rechtweisung

    Source : http://www.islamhouse.com/p/247027

    Download :Hisnul Muslim – Bittgebete aus dem Qur’an und der Sunnah

  • Sayyidu l-Istighfar: Die vorzüglichste Art des Strebens nach VergebungScheikh Abdur-Razzaq Ibn Abdul-Muhsin al-'Abbad, möge Allah ihn behüten, hat hier den Hadith der als Sayyidu l-Istighfar bekannat ist erklärt. Dessen Wortlaut ist: "O Allah, Du bist mein Herr. Niemand hat das Recht angebetet zu werden, außer Dir. Du hast mich erschaffen, und ich bin Dein Diener. Und ich bin meinem Vertrag und meinem Versprechen gegenüber treu, soweit ich in der Lage bin. Ich suche Zuflucht bei Dir vor dem Schlechten, was ich beging. (Dieser Wortlaut kommt in einer der beiden Überlieferungen in al-Buchari vor) Ich erkenner all die Gnaden, die Du mir zugestanden hast an. Und ich gebe all meine Sünden Dir gegenüber zu. So vergib' mir, denn niemand kann die Sünden vergeben, außer Dir."

    Autor : Abdurazaq ibn Abdulmuhsin al-Abbad al-Badr

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.salaf.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/250689

    Download :Sayyidu l-Istighfar: Die vorzüglichste Art des Strebens nach VergebungSayyidu l-Istighfar: Die vorzüglichste Art des Strebens nach Vergebung

  • Die Geschichte von Jesus und Maria im Heiligen Qur´anDie folgende dreiteilige Serie besteht ausschließlich aus Versen aus dem Heiligen Qur´an über Maria (die Mutter von Jesus), einschließlich ihrer Geburt, Kindheit, Eigenschaften und der wunderbaren Geburt Jesus. Dieser Teil erkundet das Leben des Propheten Jesus, seine Botschaft, seine Wunder, seine Jünger und was über sie im Heiligen Qur´an erwähnt worden ist. Dieser Teil erkundet die Verse des Heiligen Qur´an, die über den Schutz Gottes für Jesus, seine Anhänger, sein zweites Kommen in dieser Welt und über das, was am Tag der Wiedererweckung mit ihm sein wird, sprechen.

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/380593

    Download :Die Geschichte von Jesus und Maria im Heiligen Qur´anDie Geschichte von Jesus und Maria im Heiligen Qur´an

  • 33 Wege Demut (Khuschu) im Gebet zu entwickelnDie Demut ist der Kern des Gebets und jeder wird je nach dem wie demütig er im Gebet ist belohnt. Dieses Buch verdeutlicht die Wichtigkeit der Demut im Gebet und gibt einige Ratschläge wie man es schafft Demut zu entwickeln.

    Autor : Muhammad Salih Al-Munajjid

    Rezensenten : Farouk Abu Anas

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.al-islaam.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/168892

    Download :33 Wege Demut (Khuschu) im Gebet zu entwickeln33 Wege Demut (Khuschu) im Gebet zu entwickeln

  • 25 Fragen zum Fasten im RamadanDie vorliegende Broschüre ist nunmehr die dritte in einer Reihe, die in einfacher Frage und Antwortform zu einem bestimmten Bereich des Islams immer wieder häufig gestellte Fragen behandelt.

    Source : http://www.islamhouse.com/p/259951

    Download :25 Fragen zum Fasten im Ramadan25 Fragen zum Fasten im Ramadan

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate