Der Edle Qur'an » Deutsch » Sura al-Balad (Die Ortschaft)

Deutsch

Sura al-Balad (Die Ortschaft) - Verse Anzahl 20
لَا أُقْسِمُ بِهَٰذَا الْبَلَدِ ( 1 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 1
Nein, Ich schwöre bei diesem Gebiet,
وَأَنتَ حِلٌّ بِهَٰذَا الْبَلَدِ ( 2 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 2
Wo du dich in diesem Gebiet aufhältst,
وَوَالِدٍ وَمَا وَلَدَ ( 3 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 3
Und bei jedem Vater und dem, was er zeugt.
لَقَدْ خَلَقْنَا الْإِنسَانَ فِي كَبَدٍ ( 4 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 4
Wir haben den Menschen zur Mühsal erschaffen.
أَيَحْسَبُ أَن لَّن يَقْدِرَ عَلَيْهِ أَحَدٌ ( 5 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 5
Meint er denn, daß niemand ihn überwältigen kann?
يَقُولُ أَهْلَكْتُ مَالًا لُّبَدًا ( 6 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 6
Er sagt: «Ich habe ein großes Vermögen verbraucht.»
أَيَحْسَبُ أَن لَّمْ يَرَهُ أَحَدٌ ( 7 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 7
Meint er, daß niemand ihn gesehen hat?
أَلَمْ نَجْعَل لَّهُ عَيْنَيْنِ ( 8 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 8
Haben Wir ihm nicht zwei Augen gemacht,
وَلِسَانًا وَشَفَتَيْنِ ( 9 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 9
Eine Zunge und zwei Lippen,
وَهَدَيْنَاهُ النَّجْدَيْنِ ( 10 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 10
Und ihm beide Wege gewiesen?
فَلَا اقْتَحَمَ الْعَقَبَةَ ( 11 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 11
Würde er doch den steilen Weg hinaufstürmen!
وَمَا أَدْرَاكَ مَا الْعَقَبَةُ ( 12 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 12
Woher sollst du wissen, was der steile Weg ist?
فَكُّ رَقَبَةٍ ( 13 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 13
(Es ist) die Befreiung eines Sklaven
أَوْ إِطْعَامٌ فِي يَوْمٍ ذِي مَسْغَبَةٍ ( 14 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 14
Oder, am Tag der Hungersnot, die Speisung
يَتِيمًا ذَا مَقْرَبَةٍ ( 15 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 15
Einer verwandten Waise
أَوْ مِسْكِينًا ذَا مَتْرَبَةٍ ( 16 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 16
Oder eines Bedürftigen, der im Staub liegt.
ثُمَّ كَانَ مِنَ الَّذِينَ آمَنُوا وَتَوَاصَوْا بِالصَّبْرِ وَتَوَاصَوْا بِالْمَرْحَمَةِ ( 17 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 17
Und daß man außerdem zu denen gehört, die glauben, einander die Geduld nahelegen und einander die Barmherzigkeit nahelegen.
أُولَٰئِكَ أَصْحَابُ الْمَيْمَنَةِ ( 18 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 18
Das sind die von der rechten Seite.
وَالَّذِينَ كَفَرُوا بِآيَاتِنَا هُمْ أَصْحَابُ الْمَشْأَمَةِ ( 19 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 19
Die aber, die unsere Zeichen verleugnen, sind die von der unglückseligen Seite.
عَلَيْهِمْ نَارٌ مُّؤْصَدَةٌ ( 20 ) al-Balad (Die Ortschaft) - Ayaa 20
Über ihnen liegt ein Feuer zugeschlagen.

Random Books

  • Die Rechte von Nicht-Muslimen im IslamDie Grundlagen der Religion, welche die allgemeinen Rechte von Nicht-Muslimen im Islam sichern. Die Arten nicht-muslimischer Gesellschaften innerhalb einer islamischen Nation und eine Einführung in allgemeine Rechte von Nicht-Muslimen im Islam. Das Recht der Nicht-Muslime auf die Bewahrung ihrer Menschenwürde mit einer Erläuterung historischer Vorfälle und Beweisen aus den Texten. Das Recht von Nicht-Muslimen auf Bewahrung ihrer Menschenwürde mit einer Erläuterung historischer Vorfälle und Beweisen aus den Texten. Der Islam gewährt den Angehörigen anderer Religionen das Recht, ihren Glauben zu praktizieren. Eine historische Analyse des islamischen Prinzips ´es gibt keinen Zwang in der Religion´. Der Islam gewährt den Angehörigen anderer Religionen das Recht, ihren Glauben zu praktizieren. Eine historische Analyse des islamischen Prinzips ´es gibt keinen Zwang in der Religion´. Teil 2. Das Recht von Nicht-Muslimen, ihren eigenen Gesetzen zu folgen und nicht gezwungen zu werden, dem islamischen Gesetz zu folgen. Beispiele für die Gerechtigkeit des Islam gegenüber Nicht-Muslimen und Gerechtigkeit als ein Recht. Weitere Beispiele islamischer Gerechtigkeit gegenüber Nicht-Muslimen und Gerechtigkeit als ein Recht. Schutz von Leben, Eigentum und Ehre von Nicht-Muslimen unter dem Islamischen Gesetz. Gut behandelt zu werden ist das Recht eines Nicht-Muslims unter dem Islam, nicht nur eine Sache der Höflichkeit.

    Autor : Salih ibn Husein al-'Aid

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/385747

    Download :Die Rechte von Nicht-Muslimen im IslamDie Rechte von Nicht-Muslimen im Islam

  • Der Anfang und das EndeDer Autor erläutert in diesem Buch, wie Allah die Schöpfung begann und wie diese Welt enden wird. Darüberhinaus erklärt er einige Beweise für die Existenz Allahs und die Verwirrung der Nichtmuslime bezüglich des Anfangs der Welt, die sich in ihren vielen aufgestellten und widerlegten Theorien widerspiegelt.

    Autor : Abdur Rahman ibn Abdul-Karim Al-Sheha

    Rezensenten : Ahmad 'Atia - Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    Übersetzer : Dawud Mitterhuber

    Source : http://www.islamhouse.com/p/260180

    Download :Der Anfang und das EndeDer Anfang und das Ende

  • 80 % der qur’anischen WörterWenn du diese Wörter beherrschst, brauchst du (statistisch gesehen) nur noch zwei von neun Wörtern in jeder Zeile des Qur’an zu lernen.

    Übersetzer : Abu Imran Murad Nail at-Turki

    herausgegeben von : http://www.al-islaam.de

    Source : http://www.islamhouse.com/p/340567

    Download :80 % der qur’anischen Wörter

  • Diejenigen, die zugrunde gegangen sindVerblüffende Berichte von einigen der untergegangenen Völker, die im Qur´an erwähnt werden und ihren Propheten, mit verschiedenen archäologischen Berweisen zur Unterstützung. Teil 1. Verblüffende Berichte von einigen der Nationen aus der Vergangenheit, die im Qur´an erwähnt werden und von ihren Propheten, gemeinsam mit verschiedenen archäologischen Beweisen zur Unterstützung. Teil 2.

    Autor : Ben Adam

    Übersetzer : Dr. Ghembaza Moulay Mohamed

    herausgegeben von : Kooperatives Büro für die Da'wa-Arbei unter Ausländern in Rabwah/ Riyadh (Saudi-Arabien)

    Source : http://www.islamhouse.com/p/351715

    Download :Diejenigen, die zugrunde gegangen sindDiejenigen, die zugrunde gegangen sind

  • Toleranz des Islams im Umgang mit AndersgläubigenDer Autor schreibt: Trotzdem glauben einige Menschen, die die Wahrheit dieser Religion nicht kennen, dass der Islam keine Toleranz, keine Verzeihung und keine Duldsamkeit kennt, und dass er nur Gewalt und Extremismus fördert. Solche Menschen haben sich nicht die Mühe gegeben, Fakten über den Islam aus ursprünglichen Quellen zu suchen, und sich lediglich damit begnügt, Gerüchte und Einwände der Nichtgläubigen zu hören, welche die Gelüste anbeten und die Scheinargumente durch ihre entwickelten Massenmedien zu bestätigen versuchen. Aus diesem Grund schreibe ich diese Arbeit in der Hoffnung, die Wahrheit zu verdeutlichen und die Fälschungen durch entscheidende Beweise und Fakten aus dem Koran, der Sunna und der islamischen Geschichte zu entkräftigen.

    Autor : Hikmat Baschir Yasin

    Rezensenten : Farouk Abu Anas - Al Sayed Abdel Ghany

    Übersetzer : Haimaa El Wardy

    Source : http://www.islamhouse.com/p/338865

    Download :Toleranz des Islams im Umgang mit AndersgläubigenToleranz des Islams im Umgang mit Andersgläubigen

Choose language

Choose Sura

Random Books

Choose tafseer

Participate